Stefan Rabsch

Product Manager / SEO / Autor

Aktuelle Browserstatistiken

Immer wieder interessant sind ja die Auswertungen zur aktuellen Browsernutzung. Gerade hat sich Spiegel Online auch mal wieder dem Thema angenommen. Googles Browser Chrome lässt sich noch nicht wirklich in den Statistiken wiederfinden. Da muss wohl noch viel Überzeugungsarbeit durch Google geleistet werden, damit sich diese weiter verbreitet.

Weltweit liegt der Internet Explorer immernoch mit 71% Markanteil deutlich vor dem Firefox mit 20%. Im Artikel wird aber herausgestellt, dass in Deutschland diese Spanne längst nicht so groß ist. Spiegel Online nimmt als Beweis dafür ihre eigenen Seitenzugriffe aus dem Oktober zuhilfe und hat die Daten nach Wochentags- und Wochenendnutzung analysiert. Dabei kam heraus, dass der IE wochentags 47% Anteil hat, der Firefox knapp dahinter mit 41%. Am Wochenende überholt der Firefox sogar mit ca. 50% gegenüber einem IE-Anteil von 35%. Sehr interessante Entwicklung.

Apples Browser Safari kommt bei spiegel.de auf etwa 10% und hat sich damit auch eine gute Position 3 bei den Browser-Marktanteilen erkämpft.

Ein kurzer Blick auf meine eigenen Zahlen zeigt aktuell für den IE ca. 60%, Firefox ca. 35% und Safari ca. 3% Marktanteil. Einen etwas erhöhten Anteil am Wochenende für den Firefox konnte ich auch feststellen, allerdings nicht stark wie bei Spiegel Online. Also insgesamt sind meine Ergebnisse von der Tendenz recht ähnlich. Es gibt aber immer seitenindividuelle Unterschiede. Daher lohnt sich für jeden Webseitenbetreiber der regelmäßige Blick in diese Zahlen, um dann zu wissen mit welchem Browser die eigenen Besucher unterwegs sind. Diese Infos können dann an die Webdesign-Abteilung zum Testen der Website weitergegeben werden.

Vorheriger Beitrag

Aktuelle Entwicklung des Online-Marketing

Nächster Beitrag

SEO Wahlen 2008

  1. Interessant! Bei mir sind es immerhin 54% Firefox, 37% IE, 5% Opera, 2% Safari und dann kommt auch schon Chrome! 😉

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: