Stefan Rabsch

Product Manager / SEO / Autor

Sinnfreie Tools: Iconscrabble

Heute habe ich mal mal wieder was gefunden, das in die Kategorie „Sinnfreie Tools“ passt: Iconscrabble. Damit bekommt man einen Begriff, wie „LinkLover“, mit vielen verschiedenen Internet-Icons dargestellt. Ganz toll, seht selbst.

Wie kommt man auf sowas? Hier gibt der Entwickler Auskunft.
Er hat einfach zuviel vor dem Mac gesessen und Wörter in seiner Startleiste gelesen!

Vorheriger Beitrag

Lese-Empfehlung: suchradar Magazin (Ausgabe 24)

Nächster Beitrag

Neu: Video Sitemaps für Google

  1. Ist doch ein netter Gag 🙂 Gut okay, den Sinn kann man lange suchen, aber immerhin habt ihr es verlinkt…

    Grüßle!
    Benny

  2. Ich finds super 😀

  3. Geiles teil, dem war echt langweilig vor em Mac, ich teste es mal aus. Danke für den Link! Grüßle Willi

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: