Stefan Rabsch

SEO / Product Manager / Fachbuchautor

Lands End San Francisco

Kategorie: Online-Marketing Seite 2 von 3

Die Web-Typen – Zielgruppen im Internet

Beim Lesen der W&V bin ich heute auf die Studie „Communication Networks 13.0“ von FOCUS Medialine aufmerksam geworden, die eine interessante Zielgruppen-Typologie beinhaltet. Wo sortiert ihr euch ein? 🙂

Web-Typen
© FOCUS Communication Networks 13.0

Die Studie liefert viele aktuelle Zahlen zum Mediennutzungsverhalten der deutschen Bevölkerung, z.B.

  • 31,24 Mio. Deutsche nutzen Google, 8,21 Mio. Nutzer für Yahoo
  • 12,27 Mio. nutzen Wikipedia
  • 0,64 Mio. nutzen facebook, 2,4 Mio. studiVZ
  • XING-Nutzer: 0,4 Mio.

Neue suchradar Ausgabe 19 ist da

Das immer interessante und gut geschriebene suchradar Magazin ist wieder neu erschienen. In der 19. Ausgabe geht es im Titel-Thema um die interne Verlinkung. Ein sehr wichtiges Thema, zumal sich in Sachen PageRank Sculpting auch einiges getan hat. Speziell sehr große Webseiten müssen hier die Informationsarchitektur und Linkstruktur im Griff haben, um optimal für Besucher und Suchmaschinen-Crawler präsent zu sein.
suchradar-aug-2009-150w
Weitere Themen des Magazins sind:

  • Bid Management im Test: intelliAd
  • Google AdWords Werkstatt: Unauffällig auffallen
  • Neue Urteile zu Preisangaben im Internet
  • Widgets in Action: Ein Interview mit Widjet
  • Social-Bookmark-Button-Dienste im Test
  • Angetestet: SEOlytics
  • SEO für mehrere Sprachen und Länder

Viel Spaß beim Lesen des Lektüre. Ich werde es mir mit in den wohlverdienten Urlaub nehmen 😉

Social Media – Revolution oder Modeerscheinung?

Von „Social Media“ ist ja viel die Rede, aber was ist nun wirklich dran am Hype? Ein neues Video, was ich grad über Facebook bekommen habe, nennt interessante Fakten. Demnach ist es eine Revolution. Auf jeden Fall ist es eine sehr starke Entwicklung im Internet mit großen, bekannten Marken wie Facebook, YouTube und Twitter. Seht selbst:

Neu: Google Ad Manager mit eigenem Blog und Twitter-Account

Heute kam von Google die Meldung rein, dass es zum Google Ad Manager (zu deutsch: Google Anzeigenmanager) einen eigenes Blog und einen Twitter-Account gibt. Der Google Ad Manager ist eine kostenlose AdServer-Lösung. Damit kann Display- und AdSense-Werbung auf einer Seite ausgesteuert und nach verschiedenen Kriterien ein Targeting und Frequency Capping stattfinden.

To keep you up-to-date with the latest news from the Google Ad Manager team, we’re excited to announce the launch of the Google Ad Manager Blog and Twitter page!

The Ad Manager blog (googleadmanager.blogspot.com) is a place for you to turn to for the latest news, tips, and resources from an assortment of Googlers on the Ad Manager team. You can look forward to regular posts, so bookmark the link above and come back to visit often. You can also subscribe to our RSS feed (top right corner of the blog) so you never miss a post.

In addition to the blog, you can now follow Ad Manager (@googleadmanager) on Twitter to get daily, bite-sized updates from the Ad Manager team. If you have any suggestions for what you want to see, feel free to send an @reply to us.

Bing – Microsofts neue Suchmaschine jetzt online

bingSo, jetzt ist es geschafft. Das lange Rätselraten um Mircrosofts neue Suchmaschine hat ein Ende. Mit viel Medien-Trara ist Bing gestartet, und auch in Deutschland verfügbar. Unter wwww.bing.com sieht man eine optisch ansprechende Suchbox und noch das Beta-Zeichen am Bing-Logo (siehe unten). Also wird man noch einige Weiterentwicklungen erwarten können.

Für die Markteinführung wird „Bing“ als Decision Engine kommuniziert, die einem also Entscheidungen vereinfachen soll. Noch besser wäre natürlich, wenn die Maschine Entscheidungen selbst treffen könnte 😉 Auch ein Twitter-Account  (http://twitter.com/bing) und Facebook-Profil(e) sind vorhanden. Für den amerikanischen Markt gibt es noch extra Bereiche zum Thema Shopping (http://www.bing.com/shopping) und Reisen (http://www.bing.com/travel). Interessant auch, dass der deutsche Shopping-Link direkt zu ciao.de geht.

Ein kurzer Check der Suchergebnisseiten, zeigt aber ersteinmal nichts ungewöhnliches. Hier wurde wohl einfach auf das bestehende Ranking von der Microsoft Live-Search aufgesetzt. Wichtig ist jetzt, wie sich die Nutzerzahlen entwickeln. Also, es bleibt spannend!

bing-screen-2009-06-01

Online-Werbung wächst auch in der Krise

Heute habe ich in der Computer-Zeitung die Mitteilung gelesen, dass Online-Werbung auch in der Krise profitiert. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Branchenverbands BITKOM. Dort geht es aber insbesondere um Display-Advertising, also klassische Online-Werbung.

Demnach wurde in Deutschland im ersten Quartal 2009 Online-Werbung im Wert von 340 Millionen Euro geschaltet und entspricht damit einem Wachstum von 11,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

2008 hatte der deutsche Markt für klassische Online-Werbung mit 1,3 Milliarden Euro einen neuen Rekord erreicht, ein Plus von 29 Prozent gegenüber 2007. Die Netto-Werbeumsätze mit grafischer Online-Werbung  lagen 2007 in absoluten Zahlen bei 976 Millionen Euro.

bitkom-internetwerbung

Heute: SEMSEO in Hannover

Heute findet in Hannover die in SEO-Kreisen sehr bekannte SEMSEO-Konferenz statt. Ein Insidertreffen für alle Aktiven im Suchmaschinenmarketing. Die Veranstaltung wird von Abakus Internet-Marketing veranstaltet und endet abends mit der beliebten PubCon – man trifft sich auf ein paar Bier zum Networken und zum Ideenaustausch.

semseo20091

Ich kann dies Jahr leider nicht dabei sein, weil es soviel zu tun gibt. Aber dank neuer Kommunikationsmittel wie Twitter kann man auch von Berlin aus auf dem aktuellen Stand der Konferenz bleiben: #semseo bei search.twitter.com

SPIEGEL Online schreibt zum Thema SEO

Ich bin gerade auf den SPIEGEL Online Artikel „Google-Suchergebnisse: Hirn schlägt Maschine“ gestoßen. Interessant, da widmet sich ein großes, populäres Magazin dem Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO). Der Artikel ist auch sehr verständlich geschrieben und gut recherchiert. Es wird sogar von einer „Google-Optimierung“ gesprochen.  😉 Und auch der PageRank wird näher erklärt. Sehr lesenswert für alle Nicht-SEOs und alle SEOs, damit man mal sieht wie die Allgemeinheit das Thema aufnimmt.

Natürlich wird auch über die Qualität mancher Suchergebnisse gesprochen. Bei vielen Ergebnisseiten fragt man sich ja als Nicht-Insider schon, wie diese zustande kommen. Der Spiegel-Autor weist auch darauf hin, dass es eine Entwicklung hin zu menschlich beeinflussbaren Suchmaschinen gibt (Stichwort „Social Search“). Aber ich sehe da noch einen ganz weiten Weg hin, bis sich so etwas entwickelt. Also „Hirn schlägt Maschine“ ist noch lange nicht der Fall.

Wie immer gilt: „Denken ist erlaubt!“ … das gilt auch beim Suchen & Finden mit Google 😉

Abschied von der OMD

Jetzt steht es nun doch fest. Gestern kam die offizielle Meldung zum Aus für die OMD (online-marketing-düsseldorf) rein.

Abschied von der online-marketing-düsseldorf
Mit großem Bedauern geben wir die Absage der online-marketing-düsseldorf 2009 bekannt. Damit wird das letzte Kapitel einer beispiellosen Erfolgsgeschichte der Leitmesse für digitales Marketing in Deutschland geschlossen.

Trotz des Erfolges in diesem Jahr mit mehr als 20.000 Besuchern, zieht sich der Messe-Veranstalter igedo zurück auf seinen Kernbereich „Modemessen“. Hinzu kam auch die neue „Gegenveranstaltung“ DMEX in Köln, die von Großverbänden wie dem BVDW unterstützt wurde. Die Veranstaltung hat jetzt auch den neuen Namen dmexco (komplizierter Name, aber meinetwegen). Das „co“ steht für das Konferenzprogramm, welches zusätzlich zur Messe stattfindet. Also wir sehen uns dann am 23. & 24. September 2009 in Köln zur digital marketing exposition & conference.

Aktuelle Entwicklung des Online-Marketing

Die letzten Tagen gingen einige Meldungen über die aktuellen Zahlen und Entwicklungsprognosen für den Online-Marketing Sektor durch die Medien. Alle Artikel weisen dem Online-Marketing sehr gute Entwicklungsprognosen voraus, international aber auch in Deutschland und Europa.  Zum Beispiel bei förderland und e-market … und vielen weiteren. Die Daten kommen z.B. von Nielsen Media Research und weisen für die ersten drei Quartale in diesem Jahr ein Wachstum der Bruttowerbeeinnahmen des Online-Mediums um 37,2 Prozent beziehungsweise 279 Millionen Euro auf 1,0 Milliarden Euro aus. Aus der Pressemitteilung geht auch hervor, dass T-Home das werbestärkste Unternehmen im Internet ist, gefolgt von Friendscout24 und der Creditplus Bank. T-Home hat demnach seine Online-Werbebudget um 84% erhöht.

Weitere aktuelle Artikel von emarket zur Entwicklung des Online-Marketing:

Auch die Google Quartalszahlen fallen trotz Finanzkrise sehr gut aus, wie bei e-market nachzulesen ist:

Der Überschuss des Unternehmens kletterte im dritten Quartal dank steigender Werbeeinnahmen im Jahresvergleich um mehr als ein Viertel auf 1,35 Milliarden Dollar (1,0 Milliarden Euro). Der Gesamtumsatz stieg um gut 30 Prozent auf 5,54 Milliarden Dollar. In Europa habe besonders Deutschland das Geschäft mit angetrieben, hieß es. Der von Experten viel beachtete Nettoumsatz ohne die an Partner abzuführenden Erlöse lag bei 4,04 Milliarden Dollar. Die bezahlten Klicks auf Suchanzeigen, ein Maßstab für die Einnahmen, stiegen um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und um vier Prozent zum zweiten Quartal.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén