Stefan Rabsch

Product Manager / SEO / Autor

Kiffen als Keyword und Suchvorschläge von Google

Während meiner heutigen Arbeit in der Keyword-Recherche bin ich auf das Suchwort „kiffen“ gestoßen. Das sollte trafficmäßig ja einiges abgehen. Die Analyse im Google Keyword-Tool bringt immerhin 49.500 Suchabfragen pro Monat als Ergebnis. Habe mir danach mal die SERP angeschaut (siehe Screenshot unten): Sieht erstmal nicht sehr wettbewerbsintensiv aus, AdWords gibt’s auch nicht (darf man das Keyword nicht buchen?!) aber krass fand ich, dass Google als Vorschlag gibt, doch mal nach „gras kaufen“ zu suchen. Das ist bei denen ein sogenannter „verwandter Suchvorgang“. Aha, also da klappt die Google-Semantik – oder vielleicht eher das Datensammeln – ja schon ganz gut. Und beim „kaufen“-Keyword gibt’s dann natürlich auch gleich Werbeanzeigen.

Na mal schauen, was ich SEO-mäßig aus dem Keyword rausholen kann. User-generated Content is king! 😉

Vorheriger Beitrag

förderland schreibt über SEO

Nächster Beitrag

Aktuelle Entwicklung des Online-Marketing

  1. Content rules my world! Also kiffen wir halt mal ganz feierlich ne Runde! 😉

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: