Seit 17. Juni 2010 ist nun die – auch bei SEOs – beliebte Blog-Software WordPress in der Version 3.0 erschienen. Unter dem Namen „Thelonious“ kamen viele neue Funktionen hinzu, so dass es sich bei WordPress jetzt um ein komplettes Content Management System (CMS) handelt. Mit einer WordPress-Installation kann man jetzt mehrere Blogs oder Webseiten betreiben. Außerdem gibt es ein neues Template-System mit dem individuelle Layouts für verschiedene Seitentypen entwickelt werden können. Hier ein kurzer Einblick in die wichtigsten WordPress-Neuerungen.

Ich werde jetzt noch ein paar Tage warten bis die mit einer neuen Version immer aufkommenden Fehler behoben sind und auch die Templates angepasst werden. Dann kann ich auch dieses Blog hier auf WordPress 3.0 umstellen.